Tralauer SV
Tralauer SV

E-Junioren

Trainer: Torben Helms

 

Co-Trainer: Patrick Prieß

 

Training: Di. + Do. von 16:30 h - 18:00 h

 

In den Schulferien findet kein Training statt.

 

Für die kommende Sasion sind wir weiter auf der Suche nach Kindern, die Spaß am kicken haben.

Alle Mädchen und Jungen, Jahrgang 2008 und 2007, dürfen dann gern jederzeit bei unserem Training vorbeischauen und können dann auch mal die anderen Kinder kennenlernen.

Training ist, nach den Sommerferien, dienstags von 16:30 - 18:00 h auf dem Sportplatz in Tralau.

 

Ein stolzer Trainer und seine Meistermannschaft. Meister 16/17 !

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

 

Leider nicht mit auf dem Foto der Co-Trainer Patrick Prieß, der mit Torben Helms gemeinsam die Mannschaft auf Platz 1 geführt hat.

 

 

(31.05.17) Tralauer SV - TuS Hoisdorf 2

 

Wie schon in der Partie beim SSC Hagen Ahrensburg musste zunächst ein Gegentreffer herhalten um die Mannschaft wachzurütteln.

 

Bis dahin standen einige Spielerinnen und Spieler ein wenig neben sich. Waren irgendwie nicht so richtig bei der Sache. Doch der Gegner konnte sich nicht lange über die Führung freuen. Als Joel eingewechselt wurde wendete sich das Blatt. Aber auch alle anderen Spieler aus der Mannschaft spielten fortan viel engagierter und gingen viel intensiver in die Zweikämpfe. Zur Pause ging man mit einer 4:1-Führung in die Kabine.

 

Zu Beginn der 2. Halbzeit machte der Tralauer SV dann mächtig Druck und erzielte innerhalb kürzester Zeit weitere Treffer. Sehr spielfreudig Joel und Demjan. Leider setzte Joel seine Mitspieler zu wenig ein, suchte immer wieder selbst den Abschluss.

 

Besonders erfreulich war, dass es Jannis zum Schluss hin gelang gleich zwei Tore zu erzielen. Man war der stolz wie Bolle.

 

Verdient gewannen wir die Begegnung am Ende mit 10:3 Toren.

 

(14.05.17) SSC Hagen Ahrensburg 5 – Tralauer SV

Das war ein mächtiges Stück Arbeit. Doch am Ende wurde die Mannschaft für ihr engagiertes Auftreten belohnt. Und nun steht auch fest WIR SIND MEISTER.

Die E-Junioren musste in Ahrensburg auf einige Stammspieler verzichten. Und was zu befürchten war trat auch schon nach kurzer Zeit ein. Die Heimmannschaft ging mit zwei Treffern in Führung. Bei den Tralauern stimmte es zu Beginn überhaupt nicht. Und dann waren es individuelle Fehler die den SSC Hagen ins Spiel brachte.

Doch nach dem zweiten Gegentreffer schien es so, dass ein Ruck durch die Mannschaft ging. Die Fehlpässe und Abspielfehler wurden immer weniger. Endlich klappte es auch nach vorne ein wenig Druck aufzubauen. Demjan war es dann vergönnte nach tollen Einzelleistungen die Tralauer Kinder wieder heranzubringen. Mit zwei Traumtoren verkürzten wir auf 2:2. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die verdiente Halbzeitpause. Und die war auch ganz wichtig. Die Sonne brannte ungewohnt stark und die Kiddies hatten sich verausgabt. Doch mit einigen Schlückchen Wasser wurde wieder aufgetankt.

 Nach dem Wechsel der Seiten ging es einige Male Hin und Her. Beide Teams hatten ihre Chance das Ergebnis auszubauen. Emely war es dann, die uns mit ihrem sehenswerten Treffer wieder in Führung brachte. Demjan spielte eine Ecke zur Mittellinie, wo Emely stand, und die ließ sich nicht lange bitten. Mit ihrem schußstarken linken Bein traf sie das runde Leder und beförderte den Ball unhaltbar ins Netz. Danach schien es, dass es gelaufen ist. Die Hagener Kicker hatten viel Kraft gelassen und kamen nur noch sporadisch nach vorne.

Eine sehenswerte Kombination führte dann schließlich zum 4:2. Der Gegentreffer zum 4:3 war nur noch eine Notiz am Rande. Der Sieg und die damit verbundenen drei Punkte durften mit nach Tralau genommen werden.

 

(02.05.17) SV Großhansdorf 2 – Tralauer SV

Unsere Kiddies durften nach den Osterferien endlich wieder ihr Können unter Beweis stellen. Mit einer guten Leistung in Großhansdorf sollte der saisonale Endspurt eingeleitet werden.

Von Beginn an legten unsere Spieler wie ein Feuerwerk los. Bereits zur Halbzeit führten wir mit 6:1. In der zweiten Halbzeit wurde ein Gang runtergeschaltet und das Spiel endete mit 10:2 für uns. In die Torschützenliste konnten sich Joel, Demjan, Jannes und Emmely eintragen. Als nächster Gegner wird der FC Schmalenbeck United, am Mittwoch den 10. Mai, in Tralau erwartet.

 

(4.4.17) SSV Jersbek - Tralauer SV

 

Wer reichlich Tore sehen wollte, war am Sonntag auf dem Sportplatz in Jersbek genau richtig. Aufeinander trafen die beiden offensivstärksten Mannschaften der Spielklasse.

 

Die Ausrichtung, den Gegner früh unter Druck zu setzen und Fehler zu provozieren, ging in der ersten Halbzeit nicht auf. Zwar konnten wir wunderschöne Tore erzielen, aber wir gerieten immer wieder in Konter und so wurde es ein offener Schlagabtausch. Die Führung wechselte in der ersten Halbzeit gleich dreimal die Seiten, jedoch mit dem besseren Ende (6:4) für uns.

In der Halbzeit hat unser Trainerteam die Defensive mit Erfolg umgestellt. Den Jersbekern gelang nur ein weiterer Treffer nach einen Eckstoß. Der Tralauer SV spielte nun mit vielen guten Spielzügen weiter nach vorne. Von den zahlreichen Torchancen konnten wir noch drei weitere nutzen. Die Tore an diesen Sonntag, bei bestem Wetter, erzielten Joel, Demjan, Arbana und Ceddy.

Jetzt kommen die Ferien wo kein Punktspielbetrieb stattfindet. Anschließend (29.04.) geht es zum Rückspiel zum SV Großhansdorf an den Kortenkamp

 

 

(15.3.17) VfL Oldesloe 5 - Tralauer SV

 

Das hat sich das Trainergespann Manfred und Patrick ganz sicher anders vorgestellt. Wollte man doch dem an diesem Tag verhinderten Torben zeigen, dass es auch ohne ihn geht.

 

Doch die Kinder taten beiden Trainern diesen Gefallen nicht. Irgendwie war der Wurm drin. Sicherlich kann man immer mal den einen oder anderen Leistungsausfall komprimieren, doch leider blieben an diesem Tag alle Kinder unter ihren Möglichkeiten. Die auch in dieser Höhe verdiente Niederlage von 0:5 ging absolut in Ordnung. Oldesloe war in allen Belangen überlegen und watschte uns richtig ab.

 

Doch wer kennt das nicht. Und nach einer solchen Niederlage hilft nur ein Sieg. Das nun ausgerechnet der Tabellenführer aus Jersbek wartet ist dabei unerheblich. Wenn der Tralauer SV aus Jersbek mit drei Punkten im Gepäck nach Hause fährt ist die Tabellenspitze erobert. Also warten wichtige Trainingseinheiten auf die Kiddies.

 

 

(13.3.17) FC Schmalenbeck Utd.- Tralauer SV

 

Wunderschönes Fußballwetter in Großhansdorf

 

Erster Auftritt des Tralauer SV beim neugegründeten Verein FC Schmalenbeck United, die ihre Heimspiele auf der Sportanlage des SV Großhansdorf am Kortenkamp austragen.

 

Joel und Leopold brachten uns schon in der ersten mit ihren Treffern auf die Gewinnerstraße. Doch die Torausbeute war noch zu gering. Also musste eine Traineransage her um die Aufmerksamkeit zu schnüren. "Wir müssen jetzt den Gegner mehr unter Druck setzen", so die Anweisung von Trainer Torben. Und endlich lief der Ball auch viel besser durch die eigenen Reihen. Die verschiedenen Torschützen machten deutlich, dass es eine wirklich gute Mannschaftsleistung war, die den am Ende verdienten Sieg von 9:1 herausspielten. Neben Joel und Leopold konnten sich noch Nico und Demjan in die Torschützenliste eintragen lassen.

 

Am kommenden Wochenende hat die E-Junioen spielfrei.

 

 

(6.3.17) Tralauer SV - SSC Hagen Ahrensburg 5

 

Der Winter ist endlich vorbei und die lange Hallenzeit gehört endlich der Vergangenheit an.

 

Unsere Kiddies durften wieder ein weiches Geläuf unter ihren Füßen spüren. Doch von Beginn an merkte man es dem reduzierten Team (fünf Absagen) an, dass der Spielfluss fehlte.

Die erste Halbzeit bereitete unserer Mannscchaft richtig Probleme. Von Abstimmung keine Spur. Folgerichtig ging der Gegner aus Ahrensburg auch nicht unverdient mit 1:0 in Führung.Und die Gäste hatten danach dann auch noch weitere Riesenchancen ihren Vorsprung zu erhöhen. Am Ende scheiterten sie aber an Jan oder am eigenen Unvermögen.

 

Der Tralauer SV steckte aber nie auf. Zwei Einzelleistungen von Joel mussten herhalten um noch mit einem 2:1 Vorsprung in die Kabine zu gehen.

Torben rüttelte dann wohl mit den richtigen Worten wach. Mit Beginn der 2. Halbzeit stand plötzlich ein anderes Team auf dem Feld. Der Ball lief besser in den eigenen Reihen und man erspielte sich Torchance um Torchance. Joel und Lepold nutzten die auch von anderen Spielerinnen und Spielern vorbereiteten Chancen. Der Sieg ging am Ende dann auch mit dem 7:2 voll in Ordnung.

 

Am 10. März geht es dann um 18:00 Uhr zum Punktspiel zum neugegründeten Verein FC Schmalenbeck United.Die Partie findet auf dem Sportgelände des SV Großhansdorf statt. Treff ist um 17:15 h.

 

 

(5.12.16) Tralauer SV - SV Großhansdorf 2

 

Ein mehr als verdienter Sieg. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung auch in der Höhe von 8:1 absolut in Ordnung.

Wie so oft haderten die beiden Trainer mit dem auslassen so vieler guter Torchancen. Große Freude bei unserem Goalgetter Torge, der seinen ersten Treffer im Dress des Tralauer SV erzielen konnte. Weitere Torschützen waren Nico, Jannes und Leopold.

 

Nun beginnt die Hallenzeit.

 

Im kommenden Jahr beginnt dann der Fußball am 10.3.17 mit der Partie beim FC Schmalenbeck United, dem neu gegründeten Verein.

 

 

(28.11.16) Tralauer SV - SSV Jersbek

 

Genau so hatte sich das unser Trainer Torben Helms vorgestellt. Der Schwung der 2. Halbzeit in Hoisdorf sollte in die heutige Partie mitgenommen werden. Immerhin ging es den amtierenden Tabellenführer.

 

In der Qualifikation reichte es gegen den heutigen Gegner nur zu einer Punkteteilung. Doch das Team war allerbestens eingestellt. Und am Ende der 1. Hälfte war die 4:1-Führung für die Tralauer auch mehr als verdient. In der 2. Hälftie kam es zu einigen Unstimmigkeiten in der Hintermannschaft. Doch unsere Angreifer konnten dies immer wieder wett machen. Am Ende sprang ein 8:4 gegen den SSV Jersbek heraus. Leopolds sechs Treffer dürfen natürlich nicht bleiben. Die beiden anderen Treffer erzielte Kapitän Jannes.

 

Ein besonderes "Dankeschön" an unseren neuen Schiedsrichter, Jannes Wundrach, der seine Sache hervorragend machte.

 

Zur großen Freude aller kam der lange Verletzte Nico auch zum Spiel vorbei. "Ab kommende

Woche bin ich wieder dabei und gehe mit euch auf Torejagd", so Nico zur versammelten Mannschaft, die diese Information freudig aufnahm.

 

Am kommenden Mittwoch spielen wir dann in Tralau in einem Nachholspiel gegen den SV Großhansdorf.

 

 

 

(20.11.16) TuS Hoisdorf 2 - Tralauer SV

 

Große Aufregung bei den E-Junioren. Am Sonntag endlich ging es nach Hoisdorf um die erste Partie in der laufenden Meistersaison zu spielen. Trainer wie Spieler wollten wissen ob sich die Trainingsarbeit gelohnt hat.

Die 2. Mannschaft von TuS Hoisdorf wurde am Ende mit 6:3 geschlagen. Zur Pause stand es noch Unentschieden, doch durch eine beachtliche Leistungssteigerung im 2. Spielabschnitt machte das Team um Trainer Torben Helms alles klar.

Einen Spieler gilt es sonderlich zu erwähnen. Mit gleich fünf Treffern hatte Leopold einen großen Anteil am Sieg der Travenbrücker. Glückwunsch auch an Emmely, die ihren 1. Treffer in der Vereinsgeschichte für den Tralauer SV erzielte.

Die Leistung der 2. Halbzeit muss nun in die nächste Begegnung gegen den Tabellenführer SSV Jersbek transportiert werden, um als Sieger den Platz erneut verlassen zu können.

Daten werden geladen...
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tralauer SV

Hier finden Sie uns

Tralauer SV
Schulstraße 27
23843 Travenbrück

Kontakt

Telefon: 0162 - 90 50 294 0162 - 90 50 294

E-Mail: mail@tralauersv.de

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.