1. Herren - Berichte (2019/20)

SV Preußen Reinfeld III - Tralauer SV   3:5 (0:3)

 

Was für ein Spiel ...

 

Vergangenen Sonntag gastierten wir beim SV Preußen 09 Reinfeld. Der geplante Anpfiff war um 13:00 Uhr, doch da die Spielerliste nicht gedruckt werden konnte, und der Schiedsrichter darauf bestand, diese vorm Spiel zu sehen, verzögerte sich der Anpfiff. Zunächst wurden 10 Minuten Verspätung angekündigt, sodass beide Mannschaften entschieden sich auch im Regen weiter aufzuwärmen. Doch klitschnass und genervt konnten wir erst 30 Minuten später den Ball ins Rollen bringen.

 

Trotz des herbstlichen Wetters und des verspäteten Anpfiffs wollten wir unsere gewohnte Leistung zeigen und das Ergebnis von letzter Woche vergessen machen.

 

Wir kamen sehr gut ins Spiel und konnten bereits nach 5 Minuten das erste Mal jubeln. Marius brachte eine Ecke auf Chris, dieser schoss das Leder gegen das Lattenkreuz. Doch Jan R. schaltete schnell und köpfte den Ball anschließend ins Netz. Bereits in der 16. Spielminute klingelte es, nach einem sehr guten Zusammenspiel, erneut im Tor der Reinfelder. Marius brachte den Ball auf Roman, welcher ihn über die Gegner vor die Füße von Eric chippte. Eric grätschte den Ball dann ins Tor. Der Jubel war erneut groß und der Siegeswillen stieg an.

 

Noch bevor es in die Halbzeitpause ging, bekam Adrian die Nachschussmöglichkeit nach einem Freistoß und versenkte den Ball im Tor. So stand es 3:0 für uns.

 

Mit einer verdienten Führung im Rücken gingen wir in die Halbzeitpause. Viele Spielzüge funktionierten und wir konnten eine super Gesamtmannschaftsleistung präsentieren. Nach dem Wiederanpfiff dauerte es erneut nur 5 Minuten bis zum nächsten Jubelschrei unserer Fans. Nach einem missglückten Abstoß des Reinfelder Torwarts schaltete Jan R. schnell, ergatterte sich den Ball und netzte direkt ein. Nur zwei Minuten später erhöhten wir auf 5:0. Lauris brachte den Ball perfekt in den Rückraum auf Tobias H., welcher einköpfte. Wir waren wieder drin im Spiel und es lief sehr gut. Doch es dauerte nicht lange, da entwickelte sich das Spiel in eine sehr unruhige Richtung. Für beide Mannschaften waren einige Schiedsrichterentscheidungen schwer nachzuvollziehen und es wurde sehr intransparent.

 

Der Unmut auf beiden Seiten wurde groß und das Spiel entpuppte sich als sehr ungeordnet und durchzogen von vielen Fouls. Wir konnten uns schwer an die Situation anpassen und kassierten im Verlauf der 2. Halbzeit 3 Gegentreffer. Einer hiervon war ein sehr umstrittener Elfmeter.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir ein gutes Spiel gezeigt haben und unter anderen Umständen mit Sicherheit dies auch über 90 Minuten getan hätten. Wir freuen uns bereits jetzt auf das Rückspiel im heimischen Waldstadion und hoffen, dass unsere Fans uns auch bei diesem Spiel so großartig unterstützen. Nun heißt es regenerieren, denn wir haben nächstes Wochenende spielfrei.

 

Wir wünschen allen Spielern beider Mannschaften, die verletzt oder angeschlagen vom Feld gegangen sind, gute Besserung!

Weiter geht es für uns am Samstag den 31.08.19 in Tralau. Wir begrüßen um 16.00 Uhr den SVT Bad Oldesloe II.

 

Bis dahin, nur der TSV!

Tralauer SV - SSV Jersbek 0:3 (0:0)

 

Ein Satz mit X, das war wohl nix ...

 

Am vergangenen Samstag den 10.08.19, empfingen wir den SSV Jersbek zum Saisonauftakt der B-Klasse.

Nach einer sehr aufschlussreichen, guten Vorbereitung wollten wir nun die positiven Erkenntnisse beim Saisonauftakt auf den Rasen bringen. Mit einigen krankheits- und verletzungsbedingten Ausfällen starteten wir jedoch mit einem dezimierten Kader. Wir waren trotz alledem super motiviert und wollten die drei Punkte in Tralau behalten.

 

Leider konnten wir unsere Stärken auf dem Platz nicht so sehr zeigen, wie wir es erhofften. Vieles lief schief und wir kamen nicht gut ins Spiel. In der ersten Hälfte konnten wir noch gut gegenhalten, so dass es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause ging.

 

Mit zwei Wechseln zur zweiten Halbzeit wollten wir frischen Wind auf den Platz bringen und noch mal Druck machen. Jedoch gerieten wir früh selbst unter Druck und schenkten uns selbst ein Tor ein. Irgendwie lief alles anders als erwartet. Im weiteren Verlauf mussten wir noch zwei weitere Gegentreffer in Kauf nehmen.

 

Wir konnten unsere Ordnung auf dem Platz nicht halten und uns passierten einige Fehler. Doch damit nun genug. Wir werten das Spiel als Generalprobe und starten dann am kommenden Wochenende voll durch.

 

Also Kopf hoch und weiter nach vorne schauen, es folgen noch viele weitere Spiele.

Die nächste Begegnung bestreiten wir dann kommenden Sonntag um 13:00 Uhr in Reinfeld gegen die 3. Herren.

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer!

 

Bis dahin, nur der TSV!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tralauer SV

Hier finden Sie uns

Tralauer SV
Schulstraße 27
23843 Travenbrück

Kontakt

Telefon: 04531 - 896 83 70

E-Mail: mail@tralauersv.de

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.